Silikonschläuche ? auch konfektioniert

Breiter Temperaturbereich, Alterungs- und Witterungsbeständigkeit, hohe Flexibilität, gute physiologische und elektrische Eigenschaften sowie bemerkenswerte chemische Beständigkeit verschaffen Silikonkautschuk immer neue Einsatzgebiete. Speziell für die Lebensmittel-, Getränke- und medizintechnische Industrie sowie für die Erzeugung biotechnischer und Pharma- Produkte bietet Angst + Pfister nach international gültigen Standards produzierte oder auch zertifizierte Silikonschläuche.
Der Pharma-Silikonschlauch TOPSIL? (nach FDA mit PETP-Geflecht-Einlage) stellt gute Biegefähigkeit bei hoher Berstsicherheit und Temperaturbeständigkeit sicher. Er kann mit Dampf bis 136°C sterilisiert werden und entspricht den Forderungen der FDA 21 CFR 177.2600, die Fertigungsabnahme erfolgt nach GMP. Der unverstärkte Silikonschlauch SIKOLIT? eignet sich für drucklose Anwendungen (auch in Sterilbereichen). Hoch transparent garantiert er geruch- und geschmackfreien Transport von Flüssigkeiten und Gasen. Die Silikonmischung entspricht den Vorschriften von BGVV, EN 30993-1, sowie der USP Class IV und dem DAB Kap. VI.1.3.2 Weitere Silikonschläuche wie die UNISIL?-Reihe mit eingearbeiteten Glasseidengeweben für hohe Flexibilität und Widerstandskraft, oder mit Stahl-Glasseidenumflechtungen für Höchstbelastungen bis 160°C bei 15 bar ergänzen das Programm ebenso wie die TOPSIL?-Reihe, die unter anderem hochtemperaturfeste Turboladerschläuche oder auch Kühlmittelschläuche für extreme Klimazonen enthält. Damit bietet Angst + Pfister das umfassendste Programm an Silikonschläuchen, sowohl als Meterware und mit passenden Pressarmaturen und Nippeln sowie mit fachmännischem Konfektionsservice für einbaufertige Schlauchleitungen.

Angst + Pfister Ges.m.b.H. Wien
Tel. (01) 258 46 01-0
FAX (01) 258 4601-98
eMail: at@angst-pfister.com