Speziell für Anwendungen in Point-of-Sales-Terminals oder für Embedded-Internet-Appliances eignet sich der kompakte Single-Board-Computer ICOP-6071 im PC/104-Format. Bestückt ist das PC-kompatible Modell mit einem Vortex86-Chipsatz mit 166 MHz CPU, 128 MB SDRAM und einem AMI-BIOS. Der Onboard-Grafikcontroller unterstützt Analogmonitore sowie TFT-Displays und ermöglicht eine Auflösung bis 1920 x 1440 Pixel. Neben 10/100 Mbit-Ethernet-Interface stehen drei RS232-Schnittstellen sowie eine konfigurierbare serielle Schnittstelle zur Verfügung. Außerdem können IDE- und Floppy-Laufwerk angeschlossen werden.


Maus- und Tastaturports, ein Parallel-Interface, Watchdog-Timer und drei programmierbare 16-Bit-Counter komplettieren die Ausstattung. Der Computer arbeitet mit gängigen Betriebssystemen wie DOS oder Windows CE und hat einen Betriebstemperaturbereich von -20 bis +60 °C.