Bildergalerie
Raphael Binder ist Produktmanager bei Syslogic in Waldshut-Tiengen.
Die Projektiv-Kapazitiv-Touch-Panel Serie ist mit Compact-71-Single-Board-Computern kombiniert.

Die Projektiv-Kapazitiv-Touch-Panel-Computer verbinden ein formschönes Design und die Touch-Technik der modular aufgebauten PCT-Serie mit dem Embedded Single-Board-Computer der Compact-71-Serie.

Die robusten Touch-Panel-Computer verfügen über einen kratzfesten und verschleißfreien Touchscreen und erfüllen die hohen Anforderungen der Industrie an Widerstandsfähigkeit und Haltbarkeit. Die Geräte sind für einen Temperaturbereich von -25 bis +65° C sowie für den Dauerbetrieb (24/7) ausgelegt. Die eingesetzten Embedded-Single-Board-Computer der Serie Compact-71 verfügen über Intel-Atom-E6x0T-Prozessoren. Die geringe Leistungsaufnahme der Prozessoren bedingt wenig Abwärme was sich sehr positiv auf die Lebensdauer auswirkt.

Besondere Merkmale der Computer-on-Module (COM) von Syslogic sind die robusten Core-Express-Steckerverbindungen, die für den Industrieeinsatz ausgelegt sind und einen zuverlässigen Betrieb auch unter erschwerten Bedingungen ermöglichen. Die Touch-Panel-Computer sind in Bildschirmdiagonalen ab zehn Zoll und in Ein- oder Aufbauversion erhältlich. Die Geräte verfügen über verschiedene Anbindungsmöglichkeiten wie serielle Schnittstellen, USB-, Ethernet, CAN- sowie Feldbus-Interfaces.

Raphael Binder, Produktmanager bei Syslogic bestätigt: “Die neuen Touch Panel Computer eignen sich mit ihrer robusten Technologie für Maschinen und Anlagen genauso wie für Kiosk-Systeme.“