Der DAC161P997 ist ein Single-Wire-16-Bit-DAC mit 4-20-mA-Schnittstelle. Zur galvanischen Trennung genügt ein einziges Isolator-Bauteil.

Der DAC161P997 ist ein Single-Wire-16-Bit-DAC mit 4-20-mA-Schnittstelle. Zur galvanischen Trennung genügt ein einziges Isolator-Bauteil.National Semiconductor

Unter der Bezeichnung DAC161P997 stellt National Semiconductor einen 16-Bit-Digital-Analog-Wandler (DAC) vor, dessen Single-Wire-Interface für die 4-20-mA-Schnittstelle ausgelegt ist. Der Chip vereinfacht das Design von Sensor-Transmittern in industriellen Zweileiter-Sensorsystemen, weil zur galvanischen Trennung ein einziges Isolatorbauteil genügt. In Sensor- und Detektionsapplikationen, die keine galvanische Isolation benötigen, kann der DAC161P997 direkt an einen Mikrocontroller angeschlossen werden.

National positioniert den Low-Power-DAC161P997 als ausgewogenen Kompromiss zwischen Genauigkeit, Bedienkomfort, Leistung und Systemkosten. Sein Delta-Sigma-DA-Umsetzungsverfahren erzielt 16 Bit Auflösung bei einem Temperaturkoeffizienten von 29 ppm und eine Langzeit-Ausgangsstromdrift von 90 ppm bei einer Betriebsstromaufnahme von unter 190 µA. Das Stromschleifen-Treiberinterface des DAC161P997 wird per HART-Modulator (Highway Addressable Remote Transducer) angesteuert, daher lässt sich das 4-20-mA-Ausgangssignal per FSK-Modulation (Frequency Shift Keying) mit digitalen Daten beaufschlagen. Der DAC arbeitet im erweiterten industriellen Temperaturbereich von -40 °C bis +125 °C.

Technische Eigenschaften des DAC161P997

  • Single-Wire-Interface: ermöglicht höhere Systemgenauigkeit im Vergleich zu diskreten PWM-Ausführungen sowie niedrigere Systemkosten im Vergleich zur Vierdraht-SPI-Lösung.
  • Geringe Leistungsaufnahme: Strombedarf von nur 190 µA führt zu einer Leistungsaufnahme des Gesamtsystems von unter 30 mW bei maximal 3,5 mA.
  • Benutzerprogrammierbare Startbedingungen und automatisches Erkennen der Datenrate: ermöglicht Systemkonfiguration für einen Kompromiss zwischen Update-Rate und Strombedarf.
  • Fehlererkennung und -meldung: Mehrfach-Fehlerzustände werden automatisch erkannt, wodurch eine höhere Systemzuverlässigkeit gewährleistet ist.

Der DAC161P997 ergänzt die Sensor-AFE-Familie für Sensor-Transmitter-Designs von National für eine Vielzahl von Gas-, Temperatur- und Drucksensoranwendungen. Der Chip wird im 4 mm x 4 mm LLP-Gehäuse (Leadless Leadframe Package) mit 16 Pins angeboten und ist ab sofort zu einem Preis von 4 US-Dollar (ab 1000 Stück) erhältlich.