400iee0619 SR A ICP_PEMUX-MB-XEW

Slot-CPU-Karte Pemux-XEW1 ICP Deutschland

ICP: Die Karte bietet 56 PCI-Express Lanes und die dazugehörigen Backplanes. Zur Ausstattung gehört ein LGA-2066-Sockel, der Xeon-W-Prozessoren mit bis zu 18 Kernen unterstützt. Die vier DDR4-RAM-Steckplätze nehmen maximal 256 GB ECC-RDIMM oder LRDIMM auf. Ferner bietet die Karte acht SATA-6-GB/s-Anschlüsse für alle gängigen Speichermedien an. Über ein M.2-2280-Steckplatz lässt sich das System mit Solid-State-Speichermedien ausstatten. Ein I210-AT GbE Ethernet Port und ein Aquantia 10 GbE Ethernet Port stellen die Kommunikation mit dem Netzwerk sicher.

Weitere Standardschnittstellen sind sechsmal USB 3.1, zweimal USB 2.0, zwei RS232-Ports sowie Audio. Remotezugriff und VGA-Displayanschluss lassen sich über den IPMI-Steckplatz und das dazugehörige optionale Iris-Modul umsetzen. Die Pemux-DB Backplane vervollständigt das System und steht in zwei 14-Slot Backplane-Varianten mit je sechs PCI Express x4 Slots bereit. Alle Slots entsprechen der Version 3.0. ICP assembliert die CPU-Karte nach kundenspezifischen Vorgaben auch als Ready-to-use-System.