Im Bereich Smart Driving zeigt das Unternehmen smarte Lösungen für die Minimierung des Kraftstoffverbrauchs, die Fahrzeugwahrnehmung und verbesserte Sichtverhältnisse für den Fahrer. Themen sind die Fahrzeug-Elektrifizierung, das digitale Cockpit und das vernetzte Auto. Die Demonstrationen umfassen das On-Board- und Off-Board-Laden von Elektrofahrzeugen sowie die Beleuchtung, Sensoren im Fahrzeuginneren sowie Fahrassistenzsysteme. Das Themenfeld Smart Building umfasst die Integration von intelligenten Detektierungsfunktionen mit Sensorik – und Konnektivitäts-Technologien, die eine Vielzahl von Funk-Protokollen wie etwa Bluetooth, Thread, Zigbee oder Wi-Fi unterstützen.

Texas Instruments zeigt Lösungen rund um Smarte Technologien wie Smart Driving, Smart Building und Smart Factory.

Texas Instruments zeigt Lösungen rund um Smarte Technologien wie Smart Driving, Smart Building und Smart Factory. Texas Instruments

Die Industrie 4.0 ist das zentrale Thema im Bereich Smart Factory. Im Demonstrationsbereich zeigt das Unternehmen, was in der Industrieautomation, in der Robotok, bei der vorausschauenden Instandhaltung und der maschinellen Bildverarbeitung möglich ist. Gezeigte Produkte sind geprüfte Referenzdesigns, darunter echtzeitfähige TSN-Technologie, mm-Wave-Sensoren und die IO-Link-Kommuniation. Weiterhin zeigt Texas Instruments vier Technology-Workbenches zu den Themen Power-Management, Sensorik, drahlose Kommunikation, Mikrocontroller und Prozessoren. Mit dabei sind auch GaN-Technologien für das Stromversorgungs-Design, Ultraschall-Sensorik und Praxisdemonstrationen mit den Simple-Link-MCU-Produkten von TI.