Bei dem Smartfeeder für den Bestückautomaten Placeall 908 von Fritsch kommuniziert der Bestückungsautomat über die integrierte Schnittstelle mit dem Zubringer. Hierbei werden Informationen wie z.B. der Bauteilwert und die Bauform auf dem Zubringer gespeichert. Auch die Feederpositon an der Maschine selbst ist jetzt frei wählbar. Vor der Bestückung werden die Zubringer vom Automaten identifiziert und eine Feederentnahmedatei erstellt, d.h. Auf- bzw. Umrüsten einer Maschine wird deutlich verkürzt. Zusätzlich stehen noch statistische Informationen zur Verfügung. Der Zubringer zählt automatisch alle bestückten Bauteile. Auch die Anzahl der Bauteile auf einem Gurt wird überwacht. Durch eine einstellbare Schwelle wird schon frühzeitig erkannt, ob die Bauteile einer Rolle zur Neige gehen.

Fax 0 96 25/92 10 49

www.fritsch-smt.com