HolyStone, ein taiwanesischer Hersteller von Multilayer-Keramik-Kondensatoren, fertigt seine SMC-Serie (Stacked Multilayer Ceramic Capacitors) neuerdings auch in den Bauformen 1210, 1812 und 2220. Bisher wurde diese Serie nur in den Bauformen 2225 und 1825 angeboten.

Die SMC-Serie bietet CV-Werte, die bei gleichem Footprint bis zu viermal höher sind als bei ähnlichen layoutgleichen MLCCs am Markt. Mit Kapazitäten bis 34 uF ist die SMC-Serie mit den Kapazitätswerten von Tantalkondensatoren vergleichbar. Sie hat allerdings den Vorteil viel kleinerer ESR-Werte. Diese Eigenschaft im Zusammenhang mit dem stressfreien Leadframe-Design (1825 und 2225 werden in drei Anschlusspinkonfigurationen geliefert) macht die gestapelten MLCCs der SMC-Serie besonders geeignet für Anwendungen wie Stromversorgungen, DC/DC-Converter, für Spike- und Surge-Protection, für industrielle Schaltungen sowie für eine Vielzahl von Konsumerprodukten, bei denen hohe CV-Werte erforderlich sind.

Die SMC-Serie deckt einen Spannungsbereich von 25 bis 500 VDC und einen operativen Temperaturbereich von -55 bis +125 °C ab. Die Serie kann in den Dielektrika NPO/COG bzw. X7R, auch in einer HIREL-geprüften (High reliability) Spezifikation, geordert werden. 434ei0610