Mit der Implementierung der Module Finanzbuchhaltung und Controlling ist die erste Etappe der Einführung des neuen ERP/PPS-System bei der SMT & HYBRID GmbH, Dresden abgeschlossen. Materialwirtschaft, Fertigung und Vertrieb folgen bis Ende 2007. Mit der neuen Plattform werden bisherige getrennte Lösungen zusammengeführt. Dadurch werden die Prozesse vereinfacht und der Informationszugriff auf alle relevanten Kundenaufträge und laufende Produktionsprozesse verbessert. So wird durch die Möglichkeit der grafisch-interaktiven Feinplanung in der Fertigung, die Planung eingehender Aufträge schneller und flexibler. Termine können in einem kürzeren Zeitraum exakter bestimmt werden. Verzögerungen durch Änderungen in der Produktionsplanung werden so deutlich verringert. Dies ist besonders wichtig, da Termintreue und Zuverlässigkeit neben Qualität und Preiswürdigkeit ausschlaggebend für weiteres Wachstum und Erfolg sind.

424ei0607