Kröhnert: Das Soft- und Hardwarepaket Profoxy ist für die belastungsorientierte Instandhaltung entwickelt worden. Das System ist modular aufgebaut und lässt sich flexibel erweitern. Als Basiskomponente dient ein Server für die Datenerfassung und die Zustandsüberwachung vor Ort. Die Daten werden von der vorhandenen Maschinensteuerung über einen PC, Internet und Handy abgerufen. Grenzwertüberschreitungen sendet das System selbsttätig per SMS oder E-Mail. Um einen Analysator ergänzt, liefert es ein komplettes Zustandsbild der Maschine. Ein Co-Pilot unterstützt die Ferndiagnose. Dann meldet das System, wenn Wartungsbedarf besteht. Mit einem übergeordneten Host lässt sich ein busgesteuertes Leitsystem umsetzen.

516iee1108