Die intelligenten Feeder der Bestückungsautomaten NXT und AIM von Fuji zeigen noch mehr Leistungsfähigkeit, wenn die Programmerstellungssoftware Fuji Flexa und die modulare Traceability Software Fuji Trax zum Einsatz kommen. Es gibt 3 verschiedene Ausbaustufen der Traceabilty. Fuji Trax Verifier dient der Rüstkontrolle und Bauteilverifizierung. Die Platzierung der Feeder ist an jeder Position der Feederbänke möglich. Die Maschinen erkennen automatisch den Feeder mit gerüstetem Bauteil, was Fehlbestückungen ausschließt. Weiterhin dient der Profiler in Verbindung mit Barcodescannern zur Rückverfolgung der Bauteile auf Leiterplattenbasis. Zur Vervollständigung der Traceability-Lösung wird der Advisor zur Statistischen Prozesskontrolle angeboten.

514pr0907