Quelle: Hönle

Quelle: Hönle

Herzstück der Sonnenlichtsimulationsgeräte von Hönle sind die SOL-Systeme. Deren Strahlungsquellen sind Gasentladungslampen, die Metallhalogenide enthalten. Sie emittieren ein nahezu kontinuierliches Spektrum, das der natürlichen Sonnenstrahlung sehr nahe kommt. Zur Versorgung der Strahler können neben herkömmlichen Drosselvorschaltgeräten auch elektronische Vorschaltgeräte aus Hönle-Produktion eingesetzt werden, die eine sehr stabile Ausgangsleistung selbst bei Netzspannungsschwankungen bereitstellen. Darüber hinaus kann mithilfe der EVGs die Intensität geregelt und damit die Lebensdauer der Strahler erhöht werden. In Kombination mit elektronischen Vorschaltgeräten erfüllen die Hönle Sonnensimulations- Systeme die Anforderungen CCC bis hin zu BBA (gemäß den IEC-Richtlinien 60904-9).

451pr0510