Die Sieb- und Schablonendrucker SP200 und SP200V von Essemtec eignen sich besonders gut für die Produktion von kleinen bis mittleren Seriegrößen bei hoher Präzision und Qualität. Alle Druckparameter sind programmierbar und werden während des Druckes überwacht, wie z. B. durch die automatische Rakelkraft-Nachregelung. Auch bei Unebenheiten oder Wölbungen bleibt der Rakeldruck – und damit der Rakelwinkel – konstant. Die ausziehbare Schublade ermöglicht ein schnelles Be- und Entladen der Substrate.


Um den exakten Druck zu ermöglichen, wird die Druckvorlage (Sieb oder Schablone) erst in der Druckposition endgültig zum Substrat ausgerichtet und fixiert. Mit Vision ausgerüstet (SP200V) lässt sich die Positionierung einfach am Bildschirm kontrollieren und das halbautomatische Pad-Zentriersystem richtet auch verkleinerte Schablonenöffnungen exakt mittig auf das Pad aus. Siebe und Schablonen bis zu 584 mm x 584 mm können je nach Prozess mit Gummi- oder Metallrakeln mit bis zu 400 mm Länge verwendet werden.


productronica 2003: Halle.Stand A5.478