Vipa: Die Speed7-CPU 315Net für schnelle Automatisierungen enthält auf dem integrierten Ethernet-CP ein Ethercat-Master-Interface. Die Konfiguration des Ethercat-Bussystems geschieht über ein Windows-basiertes grafisches Konfigurationswerkzeug. Konfigurationsdaten werden zusammen mit dem Step 7-Projekt auf die Steuerung übertragen. Damit kann man direkt aus der S7-Welt auf Ethercat-Buskomponenten zugreifen. Daneben lässt sich die CPU mit Step 7 programmieren und ist auf den Befehlsvorrat der S7-300 oder -400 einstellbar. Die SPS ist für zeitkritische Anwendungen konzipiert und hat eine hohe Speicherkapazität. Der Speicher kann dynamisch und auch nachträglich den Anforderungen angepasst werden. (rm)

577iee0408