26641.jpg

Maxim

Die Temperatursensoren benötigen eine Betriebsspannung von nur 1,7 V. Als Ruhestrom werden 2,4 µA angegeben. Die Messwertauf-lösung kann zwischen 9 und 12 Bit betragen; der gewünschte Wert ist vom Entwickler wählbar. Das Bauteil ist in einer hochgenauen Version (MAX31723, ±0,5 °C) und in einer Version mit geringerer Genauigkeit (MAX31722, ±2,0 °C) verfügbar. Die Thermostat-Schwellenwerte und die Konfigurationsdaten werden nichtflüchtig gespeichert. Beide Bauteile bieten Single-Shot- und kontinuierliche Temperaturmessung. Im Single-Shot geht das Bauteil nach einer Messung in den Sleep-Modus und wird wieder geweckt, wenn der Benutzer die nächste Messung initiiert. Im kontinuierlichen Modus misst das Bauteil ständig autonom die Temperatur. Die Bauteile akzeptieren den Spannungsbereich 1,7…3,7 V und sind für den Temperaturbereich –55…+125 °C spezifiziert.