Alles muss vernetzt sein – und zwar intelligent. Was die vierte industrielle Revolution, beispielsweise in der Form von IoT/Clouds, in der Produktion an Verbesserungspotenzialen heben kann, erfahren Sie in unseren Hot Spots.

HotSpot Iot-Cloud1: B&R – Interview mit Stefan Schönegger B&R – Halle 7, Stand 114

2: Turck – Die Mittelstands-Cloud – Halle 7, Stand 250

3: ICP – Inferenzsystem platziert KI an der Edge – Halle 7, Stand 403

4: SSV – SPS nachträglich mit KI Aufrüsten – Halle 6, Stand 150X

5: Resolto/Festo – Künstliche Intelligenz in der Maschine – Halle 9, Stand 361

6: item Industrietechnik – Mit digitalen Lösungen effizienter konfigurieren und konstruieren – Halle 1, Stand 551

7: Mathworks – Toolbox unterstützt vorrausschauende Wartung – Halle 6, Stand 114

8: AS International Association – AS-Interface wird fürs Industrial Internet of Things aufgerüstet – Halle 3A, Stand 751

9: Mensch und Maschine – Im CAE interaktiv die Kühlleistung berechnen – Halle 6, Stand 111

10: MB Connect Line – Mehrstufiger Zugriffsschutz per Schlüsselschalter – Halle 10.0, Stand 202

11: Moxa – Gateway optimiert die Installation von Azure-IoT-Lösungen – Halle 9, Stand 131

12: Sloop Tools – Store für industrielle Software – CCN Mitte, Raum Brüssel

13: Wago – Portal vereinfacht Datentransfer – Halle 7, Stand 230

14: Harting – Gigabit-Modul ermöglicht Cat.-7A-Übertragung – Halle 10.0, Stand 140

15: WSCAD – Elektro-CAD hebt Effizienzpotenziale in der Planung und im Betrieb – Halle 6, Stand 328

16: CloudRail – Datenbroker für das IoT – Halle 6, Stand 147

Der detaillierte Blick auf die Produkte:

1: B&R – Interview mit Stefan Schönegger, B&R

Halle 7, Stand 114

1 B&R Interview mit Stefan Schönegger B&R 791iee1118

Redaktion IEE

Der Automatisierungsanbieter B&R, ein maßgeblicher Protagonist der so genannten Shapers, forciert auf der SPS IPC Drives den Roll-Out von OPC UA TSN als Kommunikationsstandard. Die Shapers verzeichneten zuletzt im Frühjahr mit Rockwell Automation einen prominenten Neuzugang. Der dürfte helfen, die Akzeptanz in Nordamerika zu steigern und den Druck auf andere zu erhöhen. Die Redaktion sprach mit Stefan Schönegger, Vice President Product Strategy & Innovation bei B&R.

Hier gelangen Sie zum ausführlichen Artikel.

2: Turck – Die Mittelstands-Cloud

Halle 7, Stand 250

2 Turck Die Mittelstands-Cloud 796iee1118

Turck

Anfang des Jahres überraschte Turck mit dem Aufbau einer eigenen Cloud-Lösung auf Basis eines Technology buy out. Oliver Merget, Leiter des Geschäftsbereichs Automation Systems bei Turck, erklärt den nicht unerheblichen Invest.

Hier gelangen Sie zum ausführlichen Artikel.

3: ICP – Inferenzsystem platziert KI an der Edge

Halle 7, Stand 403

3 ICP Inferenzsystem platziert KI an der Edge 706iee1118

ICP

Ausgestattet mit einem vorinstallierten Betriebssystem Linux Ubuntu 16.04 LTS und Ready-to-use-Software ermöglicht das Inferenzsystem Tank-870AI KI anwendungsbezogen und lokal an der Edge zu platzieren. Die Hardware basiert auf einer Skylake- oder Kaby-Lake-CPU.

Hier gelangen Sie zum ausführlichen Artikel.

4: SSV – SPS nachträglich mit KI Aufrüsten

Halle 6, Stand 150X

4 SSV SPS nachträglich mit KI Aufrüsten 555iee1118

SSV

Intelligentes Sensorkonzept mit voll ausgestattetem AI-Technologie-Stack für Embedded Machine Learning in industriellen Anwendungen unterstützt den Anwender beim Einstieg in die KI.

Hier gelangen Sie zum ausführlichen Artikel.

5: Resolto/Festo – Künstliche Intelligenz in der Maschine

Halle 9, Stand 361

Platz 5: <a href="http://www.all-electronics.de/kuenstliche-intelligenz-in-der-maschine/"target="_blank">Wie eine industrielle KI Daten direkt an der Maschine interpretiert und so die Transparenz für Betreiber und Hersteller erhöht. </a>

Resolto

Künstliche Intelligenz- (KI) und Machine Learning (ML) sind derzeit in aller Munde. Algorithmen sollen Anwender im Voraus über mögliche Ereignisse an Maschinen und Anlagen informieren und so Maschinenausfälle reduzieren – Stichwort Predictive Maintenance. Ein Beispiel auf der SPS IPC Drives zeigt, wie der Computer die Entscheidungen zunächst nicht selbst trifft, sondern wie ein Lehrling vom Meister lernt – vorerst noch.

Hier gelangen Sie zum ausführlichen Artikel.

6: item Industrietechnik – Mit digitalen Lösungen effizienter konfigurieren und konstruieren

Halle 1, Stand 551

6 item Industrietechnik Mit digitalen Lösungen effizienter konfigurieren und konstruieren 452iee1118

item Industrietechnik

Die neue Generation von Engineeringsoftware ermöglicht Nutzern ab sofort die Auswahl, Auslegung und Inbetriebnahme von Auslegerachsen, die zum Beispiel als Z-Achse in Handling-Systemen oder für Pick-and-Place-Aufgaben in Mehr-Achs-Portalen eingesetzt werden können.

Hier gelangen Sie zum ausführlichen Artikel.

Weitere Highlights von Mathworks, Mensch und Maschine, Wago sowie Harting und WSCAD