Ohne die richtige Verbindung läuft nichts. Die meist unbesungenen ­Helden der Automatisierungstechnik: Kabel, Leitungen, Stecker, I/O-Module und das Zubehör.

 

hotspot-hallenplan-interfacetechnikDer schnelle Überblick auf der Messe:

1: Bihl+Wiedemann – Sichere I/O-Module bis -30 °C einsatzfähig – Halle 7, Stand 200

2: Häwa – LED-Leuchte mit Reflex-Lichtschranke – Halle 5, Stand 170

3: Belden – E/A-System spricht drei Protokolle – Halle 10, Stand 120

4: Bender – Allstromsensitive Überwachung bei beengten Verhältnissen – Stand 4, Stand 351

5: Zander – Schmale Safety-Module – Halle 7, Stand 191

6: ODU – Vielseitiger Hybrid-Stecker im Mini-Kunststoffgehäuse – Halle 10, Stand 330

7: Beckhoff – Ethercat-Klemmen mit OCT – Halle 7, Stand 406

8: Icotek – Flexible Kabeldurchführung – Halle 9, Stand 568

9: Lapp – Servokonfektionen erweitert – Halle 6, Stand 258

10: Rittal – Schaltschränke vollständig ausgeleuchtet – Halle 5, Stand 111

 

Der detaillierte Blick auf die Produkte:

1: Bihl+Wiedemann – Sichere I/O-Module bis -30°C einsatzfähig

604_bihlwiedemann

Bihl+Wiedemann

Halle 7, Stand 200

Bihl+Wiedemann: Neben den AS-i-Digitalmodulen (M12) mit Schutzart IP67 sowie vielen Motormodulen in IP67 lassen sich jetzt auch ­viele der sicheren Ein- und Ausgangsmodule des Herstellers bei besonders niedrigen Umgebungstemperaturen einsetzen.

Hier gelangen Sie zum ausführlichen Artikel.

2: Häwa – LED-Leuchte mit Reflex-Lichtschranke

665_led-leuchte-mit-reflex-lichtschranke

Häwa

Halle 5, Stand 170

Häwa: Für den Einsatz in allen Schaltschränken und Gehäusen mit elektrischen/elektronischen Einbauten eignet sich diese LED-Leuchte mit Reflex-Lichtschranke. Dabei sorgen eine LED-Leiste und ein Diffusor für eine optimale Ausleuchtung.

Hier gelangen Sie zum ausführlichen Artikel.

3: Belden – E/A-System spricht drei Protokolle

655_lion-power

Belden

Halle 10, Stand 120

Belden: Das Unternehmen erweitert sein Lion-Power-E/A- System für industrielle Automatisierungsanwendungen auf der Feldebene um aktive E/A-Module. Diese enthalten in einem Gerät eine Multiprotokoll-Möglichkeit für Profinet, Ethernet/IP und Ethercat.

4: Bender – Allstromsensitive Überwachung bei beengten Verhältnissen

659_rcms150_01_press

Bender

Halle 4, Stand 351

Bender: Das sechskanalige Differenzstrom-Überwachungssystem RCMS150 eignet sich zum allstromsensitiven (Typ B) Überwachen von Endstromkreisen, die wenig Platz bieten. Das Auswertegerät ist mit sechs Messstromwandlern verbunden, wodurch eine Versorgung ausreicht.

5: Zander – Schmale Safety-Module

254_minos_seite_streichholz

Zander

Halle 7, Stand 191

Zander: Nur 6,2 mm breit sind die kompakten Logikeinheiten der Minos-Baureihe, deren verschleißfreie, sichere Halbleiterausgänge hohe Safety-Level unabhängig von den Schaltzyklen ermöglichen. Alle Module verfügen über eine I/O-Statusanzeige inkl. Error-LED.

6: ODU – Vielseitiger Hybrid-Stecker im Mini-Kunststoffgehäuse

653_odu-mac-zero-1024x683

ODU

Halle 10, Stand 330

ODU: Gekapselt in einem Mini-Kunststoffgehäuse ermöglicht der hybride Steckverbinder MAC Zero eine große Auswahl an Modulen zum Übertragen von Signalen, Leistung, Lichtwellen, Daten oder Koax.

7: Beckhoff – Ethercat-Klemmen mit OCT

beckhoff_ethercat-klemme

Beckhoff

Halle 7, Stand 406

Beckhoff: Die Servomotor-Ethercat-Klemmen EL7201-9014 mit integriertem Absolutwert-Interface und EL7211-9014 sind für Motoren der Serie AM81xx bis 2,8 bzw. 4,5 ARMS vorgesehen. Dabei ermöglicht die auf einer feldorientierten Strom- und PI-Drehzahlregelung basierende Technik schnelle und dynamische Positionieraufgaben.

Hier gelangen Sie zum ausführlichen Artikel.

8: Icotek – Flexible Kabeldurchführung

797iee1116_1_icotek

Icotek

Halle 9, Stand 568

Die Entwickler von Icotek haben an der Konstruktion ihrer flexiblen Kabeldurchführungen gefeilt. Bei der ­KEL-DPF kann sich nun die gesamte Pyramide neigen, wenn Leitungen schräg eingeführt werden. Produkt­manager Hubert Jahnke gibt Auskunft.

Hier gelangen Sie zum ausführlichen Artikel.

9: Lapp – Servokonfektionen erweitert

789iee1116_neu2_lapp

Lapp

Halle 6, Stand 258

Lapp erweitert zur SPS IPC Drives 2016 die Servokonfektionen Ölflex Connect Servo: Eine neue Variante passt antriebstechnisch nun zu Fanuc. Auf Steuerungsseite gibt es für das Booksize-Format von Siemens eine Lösung: den Epic Motion Control. Lapp-Produktmanager Klaus Joachim erläutert die Vorteile.

Hier gelangen Sie zum ausführlichen Artikel.

10: Rittal – Schaltschränke vollständig ausgeleuchtet

Bild links beschneiden

Rittal

Halle 5, Stand 111

Kaum zu glauben, bislang gab es keine individuell entwickelte Schaltschrankleuchte. Ein Unding für den Schaltschrank-Spezialisten Rittal. „Deshalb haben wir das Thema von Grund auf analysiert und das Verbesserungspotenzial in einer Leuchten-Familie umgesetzt“, erklärt Sven Schnautz, Produktmanagement Enclosures.

Hier gelangen Sie zum ausführlichen Artikel.