NXP und STMicroelectronics haben ihre Verhandlungen über das am 10. April angekündigte Joint-Venture ST-NXP Wireless erfolgreich abgeschlossen. ST-NXP Wireless startet am 2. August als Top-Drei Player mit einem kompletten Wireless Produkt- und Technologieportfolio. Das Joint-Venture setzt sich aus Geschäftsbereichen zusammen, die gemeinsam im vergangenen Jahr 3 Mrd. US-Dollar Umsatz erzielten. Zum Zeitpunkt des Zusammenschlusses beteiligte sich STMicroelectronics mit 80% an dem Joint Venture und zahlte 1,55 Mrd. US-Dollar an NXP. Das neue Unternehmen wird vom derzeitigen STMicroelectronics-COO, Alain Dutheil, als CEO geleitet und mit einem Kassenbestand von etwa 350 Mio. US-Dollar an den Start gehen. Es wird in der Schweiz als Firma eingetragen, mit Hauptsitz in Genf und rund 7500 Mitarbeiter beschäftigen.(jj)