Röntgeninspektionssystem X8011 PCB flex

Röntgeninspektionssystem X8011 PCB flex Viscom

So wurden allein im Jahr 2011 an Kunden in Deutschland mit ein bis zehn SMT-Linien ca. 160 Inspektionssysteme ausgeliefert. Rund 80 Prozent der KMUs wiesen einen Umsatz von weniger als 10 Mio. Euro aus. Sie sehen diese Entscheidung für Qualität als Investition in die Zukunft und oft auch als Wettbewerbsvorteil. Viele dieser KMU sind auf eine Low-Volume-High-Mix-Fertigung spezialisiert und stellen nur kleine Stückzahlen her, oft aber mit komplexer, anspruchsvoller Bestückung. Eine hohe Produktqualität ist eine Grundvoraussetzung für den Erfolg. Ein leistungsstarkes Inspektionssystem kann die geforderte Qualität sicherstellen und darüber hinaus den SMT-Prozess optimieren.

Bei der Kaufentscheidung eines Inspektionssystems ist es den Verantwortlichen besonders wichtig sicherzustellen, dass die Systeme auch in fünf oder zehn Jahren noch in der Lage sind, alle Bauteile zuverlässig und wirtschaftlich zu prüfen, hat Viscom festgstellt. Als besonders wichtig wird auch die Bereitschaft des Systemlieferanten hervorgehoben, sich individuellen Anforderungen auf Kundenseite zu stellen. Ganz egal, ob es darum geht, kundenspezifische Softwarelösungen oder Handlingsideen zu entwickeln. Das Unternehmen kann auf einer fast 30-jährigen Erfahrung in der Bildverarbeitung zurückblicken und kann dadurch auf eine große Bandbreite an Applikationen verweisen.

Halle A1, Stand 217