Basler Vision Technologies hat seine Zahlen für das erste Halbjahr 2008 veröffentlicht. Im Geschäftsbereich Components stieg der Umsatz auf 14,9 Mio. € und damit um 12 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Der Auftragseingang nahm um 20 % auf 17,4 Mio. € zu. Das Segment-Ergebnis des Komponentengeschäfts vor Zinsen und Steuern betrug im 1. Halbjahr unverändert zum Vorjahr 2 Mio. €. Das Unternehmen, das Industriekameras anbietet, führt auch in diesem Jahr zahlreiche neue Kameramodelle auf dem Markt ein. Zudem ist der Geschäftsbereich im Mai 2008 mit einer IP-Kameraserie in den Markt für Videoüberwachung eingestiegen. Auf Konzernebene hat Basler das erste Halbjahr 2008 mit einem Umsatz von 27,2 Mio. € und einem Vorsteuerergebnis von 1,6 Mio. € abgeschlossen.