Starr-flexible Leiterplatten bieten einen besonderen Vorteil: Sie bestehen meistens aus zwei oder mehreren starren Bereichen, die miteinander durch flexible Bereiche elektrisch verbunden sind. Dadurch entfallen die sonst notwendigen separaten Verbindungen der starren Leiterplatten. Die einzelne starr-flexible Leiterplatte kann mit geringstem Aufwand in die kleinsten Gehäuse eingebaut werden.


Starr-flexible Leiterplatten bieten eine sehr hohe Zuverlässigkeit in der Verbindungstechnik, weil viele Steckverbindungen und Lötstellen entfallen können, die je nach Anwendung bekanntlich sehr fehlerträchtig sein können. Zusätzliche, kostenintensive Produktionsschritte wie das Löten von Flachbandleitungen oder Kabel zur Verbindung der starren Leiterplatten und deren Überprüfung entfallen.


401pr0406