34926.jpg

IAI

IAI: Von den kompakten elektrischen 24-VDC-Linearantriebe der wassergeschützten RoboCylinder-Sonderbaureihen RCW (Typ RCP4W mit der Schutzart IP 65) geht nur ein geringes Verschmutzungsrisiko aus und sie lassen sich einfach reinigen. Sie benötigen keine Zusatzaggregate und lassen sich einfach einbauen. Eine konstante Hubgeschwindigkeit und mechanische Selbsthemmung sind weitere Details. Die Linearantriebe (Achsenhub 100 bis 700 mm, Geschwindigkeit bis 530 mm/s) eignen sich besonders dort, wo eine Ruheposition gehalten werden muss.