Die Steckverbinderbaureihe DN von Schaltbau ist jetzt nach IP69K wasserdicht, und zwar im gesteckten und ungesteckten Zustand. Das gilt sowohl für die Kunststoff- als auch für die Metallausführung. Getestet wurde der Steckverbinder bei einem Druck von 80…100 bar und einer Wassertemperatur von 18 °C. Das macht diesen Steckverbinder besonders widerstandsfähig gegen Hochdruckreinigung.

Die DN-Familie ist in zwei Baureihen erhältlich, das robuste Metallgehäuse besteht aus vernickeltem Zinkdruckguss, das Kunststoffgehäuse aus langlebigem Kunststoff. Die Steckverbindung ist modular aufgebaut, daher sind Endgehäuse erhältlich für wärmeschrumpfende Formteile, Kabeltüllen und Schirmgeflecht-Anschluss.

Der Bajonettanschluss gewährleistet schnelle und sichere Verbindungen. Die Kodierung erfolgt über die Bajonettbahn im Gehäuse. Die mechanische Lebensdauer der Metallvariante liegt bei 5000 Steckzyklen, die der Kunststoffausführung bei 1000. Beide Varianten sind jeweils mit unterschiedlicher Polzahl verfügbar. Die DN-Baureihe kann bei Temperaturen von -55 bis +85 °C eingesetzt werden. Sie erfüllt die Norm DIN EN 60512.

575ei0610