Landwirtschaftliche Drohnen sprühen Düngemittel auf grüne Teefelder.

Landwirtschaftliche Drohnen sprühen Düngemittel auf grüne Teefelder. iStock, Kinwun

Akzeptanz und Anwendungsbereiche von Drohnen sind in den letzten Jahren exponentiell gestiegen. Sie werden zunehmend auch in gewerblichen und industriellen Bereichen eingesetzt. Hier befinden sich die bemerkenswertesten Anwendungen. Drohnen gelangen an schwer zugängliche Orte, die Menschen oder andere Maschinen nicht mehr erreichen können. Durch den zunehmenden Einsatz von Drohnen in den letzten Jahren hat sich ihr Preisniveau gesenkt.

Für den Einsatz bei Naturkatastrophen

Humanitäre Organisationen und Rettungsdienste setzen Drohnen für die Vermessung von Gebieten ein, die nach Naturkatastrophen von der Umwelt abgeschnitten sind. Als sehr nützlich erwiesen sich Drohnen beispielsweise, um die Schäden zu bewerten, die durch den Wirbelsturm auf der Pazifikinsel Vanuata entstanden waren. Mit ihrer Hilfe konnte auch der Zustand der Straßen nach dem schweren Erdbeben in Ecuador beurteilt werden; es ließen sich Bilder von vor und nach den Hurrikanen in Haiti vergleichen, um herauszufinden wie viele Häuser wieder aufgebaut werden müssen. Zudem wurden Drohnen in eingestürzten Häusern eingesetzt, um eingeschlossene Opfer zu lokalisieren.

In den Bereichen Landwirtschaft, Bergbau, Öl-/Gas-Förderung und im Baugewerbe sowie in der Logistik und Distribution kommen Drohnen ebenfalls zum Einsatz. Im Jahr 2016 erprobte DHL medizinische Hilfsgüter und andere kleine Pakete in entlegene Dörfer in Bayern mit Drohnen zu liefern. Mit konventionellen Fahrzeugen wären diese wesentlich schwerer zu erreichen gewesen, auch wegen der schlechten Wetterbedingungen. In Zusammenarbeit mit dem deutschen Bundesverkehrsministerium (BMVI) wurde für diesen Versuch eine Sperrzone eingerichtet. Die bayerische Landesluftfahrtbehörde erteilte die Fluggenehmigungen.

Nächste Seite: Bestimmungen für den Einsatz von Drohnen

Seite 1 von 212