Die Barlights haben einen elektronisch verstellbaren Abstrahlwinkel. Über einen einzigen Parameter können daher mit dem gleichen Gerät Hellfeld- und Dunkelfeld-Beleuchtungen realisiert werden.

Die Barlights haben einen elektronisch verstellbaren Abstrahlwinkel. Über einen einzigen Parameter können daher mit dem gleichen Gerät Hellfeld- und Dunkelfeld-Beleuchtungen realisiert werden. B&R

Immun gegen Fremdlicht

Die hohe Lichtleistung hilft nicht nur bei Kurzzeit-Belichtungen sich schnell bewegender Objekte, sie eliminiert auch den Einfluss durch Fremdlicht fast vollständig. Fremdlicht ist eine häufig unterschätzte Quelle für Störungen, deren Unterdrückung oft über die Qualität der Mess- und Prüfergebnisse entscheidet.

BV-Algorithmen verlieren durch Kapselung ihren Schrecken

Für die gesamte Produktpalette stehen mit mapp Vision vorprogrammierte Bildverarbeitungsfunktionen zur Verfügung, mit denen sich Applikationen ohne großen Programmieraufwand projektieren lassen. Technologische Grundlage bildet die Machine-Vision-Bibliothek Halcon der Firma MVTec. Deren Algorithmen ermöglichen unter anderen Positionsbestimmung, Vollständigkeitskontrolle, Qualitätsbewertung, Vermessung und Identifikation von Objekten. Um den Zugang zur Bildverarbeitung für Steuerungsprogrammierer zu erleichtern, hat B&R diese Algorithmen in leistungsfähige und einfach konfigurierbare Bildverarbeitungsfunktionen gekapselt. Dadurch können vielfältige Aufgabenstellungen schnell gelöst werden, ohne zusätzlichen Code schreiben zu müssen: Mapp Vision beherrscht mehr als 40 unterschiedliche Code-Typen, darunter alle gängigen 1D- und 2D-Codes. Neben Positions- und Orientierungsinformationen liefert die Software auch eine Qualitätsbewertung der Codes mit – gemäß ISO 15415/15416 mit erweiterten Grading-Informationen. Dadurch lassen sich Prozesse in Echtzeit anpassen, beispielsweise wenn sich das Druckbild der Codes verschlechtert. Die Funktion ist selbstoptimierend und ermöglicht auch bei sehr hohen Taktraten zuverlässige Ergebnisse.

OCR-Erkennung: Die integrierte Schriftenerkennung arbeitet mit einem Deep-Learning-Algorithmus und ist daher auch bei hohen Leseraten, schlechtem Druckbild oder schwierigen Zeichen zuverlässig. In Kombination mit einer übersichtlichen Bedienoberfläche erleichtert das die Umsetzung von OCR-Applikationen.

Blob-Analyse: Verschiedene Flächen zu erkennen, geht bei mapp Vision weit über das einfache Zusammenzählen von Pixeln einer zusammenhängenden Region hinaus: Neben der Größe und mikropixelgenauen Position des Schwerpunktes, liefert die Funktion auch Informationen zur Ausrichtung und zum mittleren Grauwert der Fläche und ist modellbasierend. Daher eignet sich die Blob-Analyse für eine Vielzahl von Aufgabenstellungen, etwa die Positionsbestimmung von Objekten, Messaufgaben, Zählen oder Farberkennung.

Die aufgenommenen Bilder und Messergebnisse des Vision Systems lassen sich in die B&R-Web-Visualisierung integrieren.

Die aufgenommenen Bilder und Messergebnisse des Vision Systems lassen sich in die B&R-Web-Visualisierung integrieren. B&R

Matching: Mittels Matching-Funktion erkennt das System Objekte, deren Position und Lage. Neben kantenbasierendem Matching gibt es auch eine korrelationsbasierende Variante. Die flexible Parametrierung ermöglicht, dass auch Objekte mit abweichendem Abbildungsmaßstab zuverlässig erkannt werden. Das Matching liefert nicht nur Lage und Orientierung der Objekte. Da in dieser Funktion mehrere Modelle trainiert werden können, wird auch der Typ des gefundenen Modells und die Qualität des Treffers ermittelt.

Metrology: mapp Vision stellt mit Metrology ebenso Funktion für messtechnische Aufgaben bereit. Kanten entlang von Linien oder Kreissegmenten werden subpixelgenau gemessen. Die präzise Ermittlung von Abständen und Radien zur Qualitätskontrolle oder zur Positionierung und Nachführung mechanischer Greifsysteme sind damit möglich.

Sämtliche Variablen und Parameter der Funktionen lassen sich zur Laufzeit und in Echtzeit anpassen. Zudem können zur Laufzeit neue Modelle für die Objekterkennung ergänzt oder Codetypen und andere Suchkriterien geändert werden.

Verkabelung per Daisy-Chain

Alle B&R-Beleuchtungssysteme benötigen lediglich ein Kabel. Über einen M12- Hybridanschluss werden Leuchte und Kamera in das Maschinennetzwerk eingebunden und gleichzeitig mit 24 V DC versorgt. Ein zweiter Hybridanschluss ermöglicht Daisy-Chain-Verkabelungen mit weiteren Leuchten oder Kameras.

Seite 2 von 212