Mit den Bausteinen MAX9812 und 9813 bietet Maxim zwei rauscharme und stromsparende Mikrofonverstärker an, die zusätzliche eine Mikrofon-Vorspannung erzeugen. Der MAX9812 ist ein Einfachverstärker in einem kleinen, 6poligen SC-70-Gehäuse (2 mm x 2,1 mm).


Beim MAX9813 handelt es sich um einen Verstärker mit zwei Eingängen in einem 8poligen SOT-23-Gehäuse (3 mm x 3 mm). An diesen Verstärker können somit zwei Mikrofone angeschlossen werden, die auf nur einen Ausgang gemultiplext werden.


Beide ICs bieten eine Bandbreite von 500 kHz, Rail-to-Rail-Ausgänge, eine sehr hohe Unterdrückung von Störungen auf der Versorgung (die PSRR beträgt 100dB) sowie einen Klirrfaktor plus Rauschen von 0,015%. Der benötigte Versorgungsstrom liegt bei nur 230 mA, und ein allumfassender Shutdown-Modus drückt den Versorgungs- und Biasstrom auf zusammen nur 100 nA.


Beide ICs haben einen bereits fest eingestellten Verstärkungsfaktor von 20 dB. Die Bausteine sind in zwei Versionen lieferbar: Die L-Versionen arbeiten an einer Versorgungsspannung im Bereich von 2,7 bis 3,6 V. Die H-Versionen arbeiten von 4,5 bis 5,5 V und sind PC2001-gemäss spezifiziert.