Die Ausgangskennlinie der Stromversorgung BXNE37 wurde um 1,5 V nach oben gezogen, somit stehen bei 14 V nun 110 mA zur Verfügung. Dadurch ist es z. B. möglich, festgesetzte Ex-i-Ventile besser zu bewegen. Das 21,5 mm breite Gerät hat optional zwei Ausgänge sowie zwei Fernsteuereingänge, mit denen man die Umschaltung der Ausgänge vornehmen kann (Doppelventil). Als Anschluss dienen beidseitig angeordnete Steckklemmen. Eine räumliche Trennung der Ex- von der Nicht-Ex-Seite besteht, wodurch eine saubere Leitungsverlegung im Schaltschrank möglich ist. Die Hilfsspannung beträgt 24/48 VDC bzw. 110 oder 230 VAC.