Als weltweit erster Einchip-Hot-Swap-Controller mit Dual-Slot-Technik für Mezzaninekarten präsentiert sich TPS2359 für Anwendungen von 3G/B3G-Wireless-Basisstationen über Netzwerkausrüstung bis zu hochleistungsfähiger Datenübertragung. Der über eine I2C-Schnittstelle programmierbare Baustein erfüllt alle Funktionen einer Stromversorgungsschnittstelle für zwei Advanced-Mezzaninekarten und benötigt ein Viertel weniger externe Bauteile als vergleichbare Produkte. Darüber hinaus ist eine FET-ORing-Steuerfunktion integriert. Gekapselt im PQFN-36 beträgt der 1000-er-Kalkulationspreis 5 Dollar pro Stück. Hochintegration spart externe Bauteile.