30794.jpg

Igus

Igus: Innerhalb eines Arbeitstages passt es die Kettensysteme millimetergenau auf die Schnittstelle der jeweiligen Maschine an. Es besteht aus modularen Stützen und Streben und mit dem Teleskopprinzip ist eine Längenanpassung möglich. Rastmechanismen sorgen für eine nachträgliche Bauteilanbringung. Durch die Verfahreinheiten ist es leicht bewegen. Das Gestell rechnet sich bereits ab einer Fertigung von fünf Maschinen pro Jahr.

Halle 4, Stand 250