NAND-Flash-Controller X1 von Hyperstone für Industrieanwendungen.

Hyperstone wird nach der Übernahme durch Swissbit weiterhin Controller, Firmware und Referenzdesigns für Modulanbieter und Disk-on-Board-Integratoren in aller Welt bereitstellen. Im Bild: NAND-Flash-Controller X1 von Hyperstone für Industrieanwendungen. Hyperstone

Mit dieser Beteiligung an Hyperstone vertieft die schweizer Swissbit ihre Wertschöpfung und baut ihre Position als unabhängiger europäischer Hersteller von Speicher- und Security-Produkten aus. Der Schwerpunkt gemeinsamer Entwicklungsprojekte wird auf Lösungen im Wachstumsmarkt für Security und Embedded IoT gelegt, um mit Best-in-Class-Produkten die Anforderungen an die Sicherheit von Daten und Geräten im IoT zuverlässiger und einfach schützen. Gleichzeitig profitiert Hyperstone aus Konstanz, bei der Controller-Entwicklung von der System- und Markterfahrung von Swissbit in diesen Märkten. Unabhängig davon werden beide Unternehmen ihre jeweiligen Kunden- und Partnernetzwerke bei den Speicherlösungen weiter als eigenständige Organisationen und Marken betreuen und ausbauen. Das bestehende Management-Team von Hyperstone um Dr. Jan Peter Berns wird sich im Rahmen der Transaktion an der Unternehmensgruppe beteiligen und künftig einen Minderheitsanteil halten.

„IoT braucht sichere, hochwertige Speicherprodukte“

„Diese Beteiligung ist ein weiterer Baustein unserer Wachstumsstrategie“, sagte Silvio Muschter, CEO von Swissbit. Die Digitalisierung und Vernetzung von Geräten im IoT treibe die Nachfrage nach sicheren, hochwertigen Speicherprodukten der Memory-Sparte und den Security-Lösungen der Embedded-IoT-Sparte von Swissbit voran, so Muschter.

Hyperstone wird weiterhin Controller, Firmware und Referenzdesigns für Modulanbieter und Disk-on-Board-Integratoren in aller Welt bereitstellen. „Mit Swissbit gewinnen wir einen Gesellschafter, der unsere Märkte und Technologien versteht“, erklärte Dr. Jan Peter Berns, Geschäftsführer von Hyperstone. Dies stelle sicher, dass „wir unabhängig im Markt agieren können“.

Sowohl Swissbit wie auch Hyperstone werden ihre jeweiligen Kunden- und Partnernetzwerke bei den Speicherlösungen weiter als eigenständige Organisationen und Marken betreuen. Swissbit baut seine Kompetenzen und Fähigkeiten bei innovativen NAND-Flash-Technologien für industrielle Anwendungen in den Marktsegmenten Industrie, Telekommunikation, Automotive und Medizin weiter aus. Hyperstone stärkt seine Investitionen in eine attraktive Controller-Roadmap unter Beibehaltung der bisherigen strategischen Ausrichtung auf Kunden von Controllern und Disk-on-Board-Integratoren mit Anforderungen an Langlebigkeit, Zuverlässigkeit und Sicherheit.