National Semiconductor hat sein Produktportfolio um den System­überwachungsbaustein LM96080 (Vertrieb: Arrow) erweitert. Der Baustein besitzt elf Eingänge, darunter sieben Spannungseingänge mit 2,56 V maximaler Eingangsspannung. Ihre Auflösung beträgt mit dem 10-Bit-ADC genau 2,5 mV pro LSB. Diese 7 Eingänge sind zur Überwachung von Versorgungsspannungen gedacht, sowohl positiver als auch negativer Polarität. Des weiteren besitzt der LM96080 zwei Tachometer-Eingänge zur Überwachung von Lüftern. Je ein Eingang für „Gehäuse offen“ und ein frei beschaltbarer digitaler Kanal (zum Beispiel für einen Temperatursensor vom Typ LM75) vervollständigen die Liste. LM96080 besitzt letztendlich einen internen Temperatursensor, um als Kontrolle für interne Gehäusetemperatur eingesetzt werden zu können.