Standardmäßig wird der lüfterlose Embedded-PC Tank-880-Q370 von Compmall mit 9. Gen. Intel CPU ausgeliefert: Der i7-9700TE-Chip mit acht Kernen erreicht eine maximale Takt-Frequenz von 3,80 GHz und bietet 12 MB Cache, der i5-9500TE-Chip mit 6 Kernen bringt es auf 2,2 GHz und hat 9 MB Cache. Vorinstalliert sind 8 GB 2666/2400 MHz DDR4, doch der Arbeitsspeicher ist auf bis zu 64 GB erweiterbar. Als Datenspeicher stehen 4 × 2,5 Zoll Sata-HDD/SSD-Schächte zur Verfügung, die RAID 0/1/5/10 supporten.

Der Embedded-PC hat zahlreiche Schnittstellen und Erweiterungsoptionen: 3 × GbE, 6 × USB 3.1 Gen1, 3 × RS-232/422/485, 1 × HDMI und 1 × Displayport sowie 8-bit digitale Ein-/Ausgänge. Erweitern lässt er sich über 1 × Mini-PCIe, 1× M.2 2230 A-Key, 2 × M.2 2280 M-Key und – über eine zusätzliche Backplane – mit 1 × PCIe x16, 1 × PCIe x1 und 2 × PCIe x4.

Für Datensicherheit kann ein TPM-2.0-Modul integriert werden. Für Systemsicherheit ist ein programmierbarer Watchdog Timer eingebaut. Wird der Tank-880-Q370 als KI-Inferenzsystem genutzt, empfiehlt sich die Integration der Beschleunigerkarte Mustang-V100. Um das System nicht zu überhitzen, kann ein Lüfter eingebaut werden.

Der Embedded-PC Tank-880-Q370 ist mit einer leistungsfähigen CPU 9. Gen. Intel ausgestattet.

Der Embedded-PC Tank-880-Q370 ist mit einer leistungsfähigen CPU 9. Gen. Intel ausgestattet. Compmall

Durch zwei Stromeingänge kann eine redundante Stromversorgung angeschlossen werden, was die Verlässlichkeit des Systems maximiert. Die Betriebstemperatur liegt zwischen -20 und 60 °C mit einer SSD im Air-flow. Der rugged Tank-880-Q370 ist nach MIL-STD-810G 514.6C-1 geprüft und unempfindlich gegenüber Schockeinwirkung (5G, 11 ms, 100 Schocks/Achse). Der Tank-880-Q370 unterstützt Windows 10 IoT Enterprise und Linux.