„Mit den neuen Symbolen für Tasten und Leuchtmelder der Baureihe 71 bringt EAO frischen Wind in jede Applikation“, ist Norbert Backhaus, Leiter Marketing bei EAO Lumitas in Essen überzeugt. Im Standardprogramm der Baureihe 71 gibt es ab sofort farbige Druckhauben, die über eine Viehlzahl von Symbolen mit dem aktuellen Ein/Aus-Design sowie einer Ring- oder Punktausleuchtung verfügen. „Diese Druckhauben sind eine ausgezeichnete Art, das ästhetische Erscheinungsbild von Bedieneinheiten zu verbessern und die Ergonomie vieler Applikationen zu modernisieren, ganz gleich, ob sich die Bedieneinheiten in einer Luxusyacht, in medizinischen Apparaten, in Audio/Video-Pulten oder im Personenaufzug befinden“, betont Norbert Backhaus. Zudem eignen sie sich dafür, um bestehende Bedieneinheiten zu modernisieren, um ihnen ein fortschrittliches und frisches Design zu geben und dadurch die Lebensdauer der Maschine oder Anlage zu verlängern. Das Essener Unternehmen bietet zusätzlich verschiedene Aluminiumdruckhauben sowie die beleuchtbaren eckigen und runden Kunststoffdruckhauben für den flachen Einbau.

Die Baureihe 71 verfügt über einen modularen Aufbau von Gerätevorsatz, Druckhaube und Schaltelement, durch den sich unterschiedliche Funktionen für eine moderne Mensch-Maschine-Schnittstelle entwickeln lassen. Vorteil: Durch wenige Teile minimieren sich die Montagezeiten erheblich. Ein weiteres Plus, insbesondere für mobile Bedieneinheiten, ist die niedrige Einbautiefe von 44 Millimeter. Mit Hilfe des modernen Drehverriegelungssystems lassen sich Front- und Printplatte fest miteinander verbinden. Sie können jederzeit für Wartungsarbeiten getrennt werden. Schaltleistung: Zwischen fünf und 250 Volt Wechselspannung beziehungsweise zehn Milliampere und drei Ampere. (eck)