Sensortechnics: Tauchsonden der Serie KTE3000CS führen hydrostatische Druckmessungen zur Pegel- und Füllstandsbestimmung bei Druckbereichen ab 2,5 m WS (250 mbar) aus. Das chemisch hoch beständige Gehäuse aus glasfaserverstärktem PPS-Kunststoff bewirkt eine hohe Verträglichkeit gegenüber vielen korrosiven und aggressiven Flüssigkeiten. Die Füllstandssensoren basieren auf präzisen, langzeitstabilen Keramikdruckmesszellen, deren Membranen ebenfalls zu vielen Medien kompatibel sind. Die Sonden sind temperaturkompensiert und stellen standardmäßig ein 4…20-mA-Ausgangssignal bereit. Luftdruckeinflüsse auf die Flüssigkeitsoberfläche werden über ein flexibles Druckausgleichsrohr im Sondenkabel kompensiert. (rm)


 


387iee0706