neue M8/M12-Kabelbaugruppen von TE Connectivity

Die neuen M8/M12-Kabelbaugruppen in A- und B-Kodierung unterstützen Profibus, DeviceNet und CC-Link. TE Connectivity

Die Kabelbaugruppen in A- und B-Kodierung unterstützen Profibus, DeviceNet und CC-Link. Sie sind in Schutzart IP67 ausgeführt und besitzen eine 360-Grad-Abschirmung gegen elektromagnetische Störungen. Die Baugruppen haben angespritzte Kabel mit einem Mantel aus PVC oder halogenfreiem Polyurethan (PUR) und sind so entweder für Schleppketten oder Torsionsbeanspruchung geeignet. Die Kabel stehen in verschiedenen Standardlängen von 0,5 bis 15 m bereit. TE Connectivity kann die Kabelbaugruppen in unterschiedlichsten kundenspezifischen Konfigurationen vergleichsweise schnell liefern.