Ulrich Wallenhorst, Chief Technology Officer bei TE Connectivity, ist sich sicher, dass die kontaktlose Übertragung von Daten und Energie auch in der Industrie für einigen Wirbel sorgen wird.

Ulrich Wallenhorst, Chief Technology Officer bei TE Connectivity, ist sich sicher, dass die kontaktlose Übertragung von Daten und Energie auch in der Industrie für einigen Wirbel sorgen wird.Redaktion IEE

Bei den schweren Steckverbindern sieht sich das Unternehmen zurzeit auf Platz drei bis vier und will an den Marktführer Harting anschließen. Dazu beitragen soll der im August abgeschlossene Kauf von Xiamen Delixing Electric Equipment (Delixing) and Xiamen Sibas Connectors. Delixing/Sibas ist ein privat geführter Hersteller von Heavy-Duty-Steckverbindern, die in der Fabrikautomation, dem Energiemanagement und bei Eisenbahnanwendungen zum Einsatz kommen. Das Unternehmen sitzt in Xiamen City (China) und wurde 1998 gegründet. 2013 erwirtschaftete es einen Umsatz von 10 Millionen US-Dollar.

Um seine Marktpräsenz weiter auszubauen setzt das Unternehmen auch auf neue Konzepte. Den in der Industrie oft eingesetzte aber oft nicht genügend robusten RJ45-Stecker möchte das Unternehmen durch seines Mini I/O-Anschluss ersetzen. Er ist nur ein Viertel so groß wie ein herkömmlicher RJ45-Stecker. Dadurch lässt sich der begrenzte Platz auf einer Leiterplatte besser ausnutzen. Mit seinen zwei Kontaktstellen wurde dieser Steckverbinder speziell für die hohen Anforderungen von vibrationsintensiven Industrieumgebungen entwickelt. Falls Anwender doch nicht auf den RJ45 verzichten wollen, stellt das Unternehmen auf der SPS IPC Drives auch einen RJ45/LWL-Push-Pull-Stecker mit Metallgehäuse vor.

Das kontaktlosse Übertragungssystem kann  Daten und Energie über eine Distanz von 7 mm übertragen.

Das kontaktlosse Übertragungssystem kann Daten und Energie über eine Distanz von 7 mm übertragen.TE Connectivty

Für die drahtlose Verbindung zeigt das Unternehmen das kontaktlose Übertragungssystem Ariso. Es kann Daten und Energie über eine Distanz von 7 mm übertragen. Bei der Datenübertragung ist auch harte Echtzeit möglich. Bei der Energie geht die Leistung bis 12 W. Die beiden Kontakte müssen sich nicht direkt gegenüber liegen und dürfen sich auch um 360° drehen. Die Daten- und Energieübertragung bleibt trotzdem bestehen.

SPS IPC Drives 2014
Halle 10, Stand 210