Diese auf RFID-Technologie basierende standardisierte drahtlose Verbindung nutzt magnetische Induktion zur Datenübertragung zwischen zwei elektronischen Geräten und ist somit für sehr kurze Entfernungen geeignet. NFC arbeitet bei 13,56 MHz und ermöglicht Datenübertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 424 kbit/s bei einem Abstand von etwa 10 cm zwischen den Geräten, beispielsweise um über ein Identifizierungsprotokoll einen sicheren Datentransfer aufzubauen. Das White Paper gibt einen Überblick über Anwendungen, Technologie und Signalisierung, sowie HF-Messungen an NFC-Geräten mit Messaufbauten und Messergebnissen und zeigt Messbeispiele für den Test von NFC-Geräten im Listening und Polling Mode.