Tami Newcombe wird Präsiden von Tektronix.

Tami Newcombe wird Präsident von Tektronix

Tami Newcombe wird Präsident von Tektronix Tektronix

Erst Anfang dieses Jahres hatte Marc Tremblay die Leitung von Tektronix übernommen. Tremblay wurde nun kurzfristig zum Präsidenten von Fluke ernannt, einem anderen Test- und Messtechnikunternehmen im Portfolio von Fortive. Er berichtet direkt an Wes Pringle, SVP von Fortive. Die neuen Funktionen von Newcombe und Tremblay gelten ab sofort.

Newcombe ist seit Anfang 2017 als Commercial President für Tektronix tätig und war in dieser Position weltweit für Vertrieb und Marketing verantwortlich. In ihrer neuen Funktion berichtet Newcombe an Pat Byrne, ehemaliger Präsident von Tektronix und nun Senior Vice President von Fortive.

Tami hat eine Berufserfahrung von mehr als 25 Jahren in Fortune 500 Technologie-Unternehmen. Vor ihrem Einstieg bei Tektronix konnte sie durch Tätigkeiten in Vertriebsleitung, Vertrieb, Operations, Marketing und Entwicklung vielfältige Erfahrungen sammeln. Tami war zuvor bei Cisco als Vice President Vertrieb für ein Umsatzvolumen von 1,5 Milliarden US-Dollar verantwortlich. Bei Cisco war sie an der Entwicklung neuer Ansätze für kritische Marktveränderungen, der Führung von Channel-Partnern und der Einführung neuer Technologien bei Kunden beteiligt. Vor Cisco war Tami als globale Account-Managerin, Vertriebsingenieurin, Produktmarketing-Ingenieurin und Entwicklungsingenieurin bei Analog Devices und IBM tätig.

„Tami ist eine erfahrene Top-Managerin, die sowohl die Kunden als auch die Produkte von Tektronix bestens kennt“, sagte Byrne. Als Commercial President habe Tami nicht nur durch gute Ergebnisse, sondern auch durch ihre Art, Probleme zu lösen und Innovationen voranzutreiben, überzeugt. Außerdem habe sie das Talent, motivierte und Kunden-orientierte Teams zusammenzustellen und weiterzuentwickeln.

Tami hat einen MBA-Abschluss des Union College sowie Bachelor-Abschlüsse in Elektrotechnik und Bio Engineering der Syracuse University.