Sie stellen jederzeit 12-Bit-Auflösung über die gesamte 1-GHz-Bandbreite bereit. Die HD4096-Technik nutzt ein Systemdesign aus Eingangsverstärkern mit geringem Rauschen und großem Signal-Rausch-Verhältnis, 12-Bit-A/D-Wandler mit hoher Abtastrate und einer rauscharmen Systemarchitektur, um die Erfassung und Anzeige von Signalzügen mit 16-mal mehr Auflösung als 8-Bit-Oszilloskopen zu ermöglichen.

Wavesurfer von Teledyne LeCroy

Auch bei den kostengünstigen Wavesurfer-Oszilloskopen hat jetzt die HD-Technik Einzug erhalten. Teledyne LeCroy

Die vertikale Ungenauigkeit beträgt nur 0,5 Prozent bei 1 mV/Div Verstärkungseinstellung. Wie andere HD-Modellreihen verfügen die Geräte schon serienmäßig über viele Mess- und Analysetools. Zusätzlich sind leistungsfähige Optionen zur Analyse von seriellen Daten und für die Analyse in der Leistungselektronik erhältlich. Das Oszilloskop bietet ein optionales 16 digitale Kanäle Mixed-Signal-Oszilloskop, Arb-Generator, Frequenzzähler und Spektrumanalysator in einem Gerät.