Das verbesserte Pad-Layout sorgt darüber hinaus für eine hohe Kompatibilität mit vielen Applikationen. Unter der Bezeichnung JT21SV bietet Jauch das Bauteil zudem als VCTCXO-Modell mit zusätzlicher Spannungssteuerung an. Diese Variante ermöglicht Entwicklern ein Feintuning der gewünschten Ausgangsfrequenz um mindestens ± 8,0 ppm. Der JT21S und der JT21SV sind im Frequenzbereich von 9,5 MHz bis 52,0 MHz erhältlich und arbeiten im Betriebsspannungsbereich von 1,8 Volt bis 3,3 Volt.

Mit einer Größe von 2,6 mm x 1,6 mm x 0,7 mm sind der JT21S und der JT21SV die kleinsten Vertreter der JT-Produktfamilie.

Mit einer Größe von 2,6 mm x 1,6 mm x 0,7 mm sind der JT21S und der JT21SV die kleinsten Vertreter der JT-Produktfamilie. Jauch Quartz

Dank ihres für die JT-Serie typischen Clipped-Sine-Ausgangs verfügen beide Oszillatoren über eine geringe Stromaufnahme. Außerdem sind beide Bauteile für den industriellen Arbeitstemperaturbereich von -40 °C bis 85 °C erhältlich. Neben IoT-Applikationen profitieren Metering-Lösungen oder Consumer-Produkte von der Frequenzstabilität der neuen Bauteile.