Eine robuste, kompakte Bauform und einfache Bedienbarkeit kennzeichnen den Temperaturschalter TSD-10. Er hat zwei frei konfigurierbare Schaltausgänge, ein zusätzlicher Analogausgang ist Option. Die um 280° drehbare Anzeige verbessert die Ablesbarkeit in allen Situationen. Einheit, Schaltpunkte sowie Nullpunkt und Spanne sind einfach mithilfe des selbsterklärenden Menüs konfigurierbar. Das einstellbare Passwort schützt vor unerlaubten Zugriffen. Der Temperaturschalter liegt für Messbereiche von -50 bis 150 °C vor. Als Sensor dient ein Pt1000 der Klasse B nach DIN EN 60751. Zur Anpassung an den Prozess sind verschiedene Einbaulängen und Prozessanschlüsse möglich. Der Fühler lässt sich mittels eines optionalen Anschlusskabels auch von der Schaltereinheit abgesetzt montieren. (rm)