Temperatursensoren AD7414 (6-polig) und AD7415 (5-polig) von Analog Devices enthalten jeweils einen Bandgap-Temperatur-Sensor und einen 10-bit-A/D-Wandler, der die Temperaturwerte mit einer Auflösung von 0,25°C digitalisiert. Der Temperaturwert wird an der seriellen Zweidraht-Schnittstelle jede Sekunde aktualisiert. Die Genauigkeit des Sensors beträgt ±2°C im Bereich -40°C bis +85°C. Über Chipregister lassen sich Höchst- und Tiefstwerte programmieren. Bei Über- oder Unterschreiten der Werte wird der Alarm-Pin aktiviert. Im aktiven Betrieb nimmt der AD7414 bzw. AD7415 weniger als 3 µW auf, im One-Shot-Modus noch weniger. In diesem Stromspar-Modus wird das IC mit einem Schreibebefehl kurz hochgefahren, eine Einzel-Wandlung durchführt, um dann sofort in den Stromspar-Modus zurückzukehren. Die Bausteine sind in einem 5- bzw. 6-poligen SOT-23 untergebracht. Die Produkte sind verfügbar.