Termin: 16.10.2013 08:59 Uhr - 17.10.2013 08:59 Uhr
Stadt: Aachen
Veranstaltungsort: Pullman Aachen Quellenhof
Veranstaltungsadresse: WZLforum an der RWHT Aachen

Das internationale Kolloquium „Werkzeugbau mit Zukunft“ und der Wettbewerb „Werkzeugbau des Jahres“ sind seit Jahren feste Größen in der Branche des Werkzeug- und Formenbaus. Das Kolloquium gilt als der zentrale Branchentreffpunkt. Die besten Unternehmen des Wettbewerbs erhalten hier die Chance, ihre Erfolgsstrategien zu präsentieren. Auf kompakte Art und Weise bietet die Veranstaltung praktische Handlungsempfehlungen, damit Unternehmen im Wettbewerb langfristig erfolgreich bestehen können. Die Vorträge des Kolloquiums halten Experten der besten Unternehmen aus dem Werkzeug- und Formenbau und aus unseren Forschungseinrichtungen.

Das WZL der RWTH Aachen und das Fraunhofer IPT präsentieren Methoden, Systeme und Technologien als praxisrelevante Forschungsergebnisse. Außerhalb der Vorträge eröffnen sich zahlreiche Möglichkeiten zum persönlichen Ideen- und Erfahrungsaustausch.

Preisverleihung: „Werkzeugbau des Jahres 2013“ – „Treffen Sie die Besten!“

Die Preisverleihung zum „Werkzeugbau des Jahres 2013“ ist das Finale im Wettbewerb zum „Werkzeugbau des Jahres“ und findet am 16. Oktober 2013 in Aachen statt. Der Gesamtsieger des Wettbewerbs zum „Werkzeugbau des Jahres“ erhält einen wertvollen Pokal, der in den Firmenräumlichkeiten Kunden und Mitarbeitern die Leistungsfähigkeit des Unternehmens eindrucksvoll vor Augen führt. Der Preis wird aufgrund der Vielfalt der Werkzeugbaubranche in mehreren Kategorien vergeben, um allen Teilnehmern eine vergleichbare Chance zu bieten. Ausgezeichnet werden Teilnehmer der Kategorien externer Werkzeugbau über und unter 50 Mitarbeiter, interner Werkzeugbau über und unter 50 Mitarbeiter und Gesamtsieger. Die Preisverleihung findet in feierlichem Rahmen vor Branchenexperten und Pressevertretern statt. Rund 300 Teilnehmer aus der Branche wohnen der Preisverleihung alljährlich bei. Nutzen Sie diese Chance, Kontakte zu knüpfen und sich mit Preisträgern und Gästen auszutauschen.