Termin: 22.11.2016 00:00 Uhr
Stadt: Stuttgart

Neue optische Sensorsysteme wie 3D-Kameras führen zu innovativen technischen Lösungen im Bereich der 3D-Umgebungserfassung. Sei es die Kollisionsüberwachung bei Transportfahrzeugen, die Vermessung von Innenräumen, digitale Fabrikplanung im Kontext der Industrie 4.0, Erstellung von Modellen für den 3D-Druck, Fahrerassistenzsysteme in Automobilen oder das Scannen von Personen im medizinischen Bereich: All diese Anwendungen werden durch neue, intelligente Sensoren und innovative Algorithmen zur Sensordatenverarbeitung deutlich verbessert oder überhaupt erst möglich.

Themen

  • Intelligente Sensoren zur Umgebungserfassung
  • Algorithmen und Verfahren zur Umgebungs­erfassung
  • Anwendungen aus aktuellen Gebieten, wie Fabrik­planung in Industrie 4.0, Virtual Reality
  • Vor- und Nachteile von Sensorsystemen für die ­Umgebungserfassung

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Sensorik, ­Intralogistik (FTS, Transportfahrzeuge), Automotive, Medizintechnik, Produktionsplanung (Augmented Reality) sowie Bildverarbeitung