Termin: 17.03.2014 08:00 Uhr - 18.03.2014 13:00 Uhr
Stadt: München
Veranstaltungsort: TU München, Campus Garching

Bereits zum dritten Mal öffnet die TU München am Campus Garching ihre Tore für die „Conference on Future Automotive Technology“ (CoFAT). Vom 17.-18. März 2014 bietet die hochkarätige Konferenz die Möglichkeit, sich über neueste Trends der Automobiltechnologie zu informieren und Entwicklungspartner für künftige Projekte kennenzulernen. Die Veranstalter TU München und Bayern Innovativ erwarten über 300 internationale Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft. In hochkarätigen Plenar- und Fachvorträgen erfahren sie in eineinhalb Tagen vieles über Technologien, Konzepte und aktuelle Forschungsthemen in drei Themenschwerpunkten:

  • Antriebs- und Systemtechnik
  • Energiespeichertechnik
  • Mobilität und Dienste

Thomas Weilnhammer, stellvertretender Fahrzeugprojektleiter i8 der BMW Group, präsentiert Konzept und Herausforderungen des für Ende 2014 angekündigten BMW-Flaggschiffs. Was sich hinter dem futuristischen Claim „Futurology 3.0″ verbirgt, eröffnet Prof. Dr. Herbert Kohler, Direktor für Konzernforschung und Nachhaltigkeit der Daimler AG.

Parallel zum Vortragsprogramm bietet eine Fachausstellung mit offenem Marktplatzcharakter die Möglichkeit zum fachlichen Austausch und zur Anbahnung neuer Kontakte für künftige Innovationen.

Die 3. Conference on Future Automotive Technology am 17. und 18. März 2014 ist die Auftaktveranstaltung zum „münchener kolloquium“, der Kongresswoche der TU München. Am Campus Garching treffen sich vom 17.-21. März 2014 Experten und Wissenschaftler aus der ganzen Welt, um neue Ideen für Innovationen und Kooperationen auszutauschen. Dazu gehören auch: „4. Produktionskongress“ (18.-19.3.2014) und „22. Deutscher Materialflusskongress“ (20.-21.3.2014).