Termin: 07.10.2014 07:00 Uhr - 08.10.2014 13:30 Uhr
Stadt: Blomberg

AutomationML lädt zur Teilnahme an der dritten AutomationML Anwenderkonferenz unter dem Motto ‚AutomationML als Integrationsformat zur Vernetzung von Entwurfswerkzeugen und Unternehmen‘ bei Phoenix Contact in Blomberg ein. Die diesjährige Anwenderkonferenz hat zum Ziel, entlang des Entwurfsprozesses von Produktionssystemen herauszustellen welche Potenziale AutomationML zur effektiven Gestaltung von Werkzeugketten besitzt, wo AutomationML bereits produktiv oder prototypisch zum Einsatz kommt und wo weitere Einsatzmöglichkeiten liegen.

Beginnen wird die Konferenz mit der Keynote vom Roland Heidel in seiner Rolle als Chairman der IEC TC65, der sich zum Thema ‚Industrie 4.0: Ohne Normung geht es nicht‘ äußert. Auf den zwei Konferenztagen werden dann sowohl Erfahrungen aus der industriellen Praxis – von Unternehmen wie Daimler, Evosoft und ABB – präsentiert als auch aktuelle Forschungsanstrengungen der TU Wien, TU Dortmund, des KIT und des Fraunhofer IOSB. Außerdem werden aktuelle Kooperationen des Vereins mit eCl@ss, OPC Foundation, dem VDA und VDMA beleuchtet. An Tag Zwei finden verschiedene Workshops zur Unterstützung der Anwendung von AutomationML bezüglich Schnittstellen, Modellierung sowie Grundlagen zur Werkzeugintegration statt.