Termin: 04.06.2013 06:00 Uhr - 05.06.2013 13:30 Uhr
Stadt: Warberg/Elm

Das zweitägige Seminar richtet sich an Verantwortliche und Sicherheitsbeauftragte, die mit der Beschaffung, Wartung/Instandhaltung und Überwachung von Flurförderzeugen
für explosionsgefährdete Bereiche betraut sind.

Themenbereiche:

  • Explosionsschutz, Einführung
  • Experimentelle Vorführungen
  • Gesetzliche Regelungen/Vorschriften/EG-Richtlinien (international, national, Zündschutzarten, Zoneneinteilung, Prüfverfahren, Kennzeichnung) insbesondere RL94/9/EG – Atex 100a
  • Einsatzbereiche Ex-geschützter Flurförderzeuge und anderer Geräte
  • Explosionsschutz an Fahrzeugantriebs- und Starterbatterien, wartungsfreie Batteriesysteme
  • Schutzmaßnahmen an den Miag-Geräten in der Praxis
  • Wartung/Instandhaltung von explosionsgeschützten Flurförderzeugen
  • gesetzliche Regelungen, insbesondere RL 1999/92/EG-Atex 137
  • Erfahrungen beim Betrieb explosionsgeschützter Flurförderzeuge
  • Besichtigung der Explosionsschutz-Laboratorien der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB), Braunschweig

Bei den Diskussionen werden auch Experten der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt zur Verfügung stehen. Die Teilnahmegebühr beträgt  785 Euro, zuzüglich Mehrwertsteuer. Sie schließt die gemeinsame Abendveranstaltung
am Mittwoch, die Besichtigung der PTB und Dokumentation ein.