Termin: 13.09.2016 18:30 Uhr - 14.09.2016 17:30 Uhr
Stadt: Amsterdan
Veranstaltungsort: Bimhuis
Veranstaltungsadresse: Piet Heinkade 3, 1019 BR Amsterdam, Niederlande
Converge lädt zur Obsoleszenz-Management (FOM) Konferenz.

Converge lädt zur Obsoleszenz-Management (FOM) Konferenz. Converge

Converge, ein Unternehmen von Arrow Electronics, ist Gastgeber der jährlich stattfindenden Future of Obsolescence Management (FOM) Konferenz. Sind findet am 13. und 14. September in Amsterdam statt. Die FOM-Konferenz informiert umfassend über Obsoleszenz in der Elektronikindustrie und thematisiert die Anforderungen der davon betroffenen Unternehmenstypen. Sie beleuchtet Best Practices im Obsoleszenz-Management und regt die Teilnehmer dazu an, gemeinsam an zukünftigen Lösungen zu arbeiten.

Auf der FOM-Konferenz werden Experten aus allen Bereichen der Lieferkette zu Wort kommen und ihr Wissen mit den Konferenzteilnehmern teilen, die nach tragfähigen Lösungen für Obsoleszenz-Management in ihrem Unternehmen suchen.

Obsoleszenz-Management

Am Mittwoch, den 14. September, werden verschiedene Obsoleszenz-Management-Themen angesprochen und reale Beispiele aus diversen Branchen wie Automotive, Luftfahrt und Transport vorgestellt. Sprecher von Arrow und weiteren führenden Technologieunternehmen treten ans Rednerpult und sprechen über verschiedene Aspekte der Lieferkette, einschließlich Produktion, Tests und Vertrieb. Den Abschluss bildet eine moderierte Debatte, in der sich die Sprecher den Fragen aus dem Publikum stellen.

Converge veranstaltet am Tag vor der Konferenz verschiedene Networking-Möglichkeiten, unter anderem ein Abendessen sowie eine Bootsfahrt. Die Teilnahme am Networking-Event und der Konferenz ist kostenlos.

Arrow Electronics ist ein globaler Anbieter von Produkten, Dienstleistungen und Lösungen für industrielle und gewerbliche Anwender von Elektronikkomponenten und Computing-Lösungen. Arrow ist Zulieferer für über 100.000 Erstausrüster (OEMs), Auftragshersteller und gewerbliche Kunden und ist über ein globales Netzwerk mit mehr als 460 Standorten tätig, das über 85 Länder beliefert.