Termin: 05.12.2013 17:03 Uhr
Stadt: Nürnberg
Veranstaltungsort: Sheraton Carlton Nürnberg, Eilgutstraße 15, 90443 Nürnberg

Mit agilen Methoden im sicherheitskritischen Umfeld normenkonform Produkte entwickeln – geht das? Antwort auf diese Frage gibt das 11. Method Park Technologieforum am 5. Dezember 2013 in Nürnberg. Auf dieser ganztägigen Konferenz befassen sich internationale Experten mit dem technologischen und methodischen Fortschritt im Software und Systems Engineering. Vorträge und Diskussion konzentrieren sich in diesem Jahr auf die Vorteile, die agile Entwicklungsmethoden wie Scrum, Kanban oder Extreme Programming gerade in sensiblen, regulierten Umgebungen bieten.

Unter den diesjährigen Referenten sind Gerd Höfner (Managing Director & CEO, Siemens Technology and Services, Bangalore, India), Dr. Paul Nielsen (Managing Director & CEO, Software Engineering Institute, Pittsburgh, USA), Scott Ambler (Buchautor: „Disciplined Agile Delivery“, Toronto, Canada), Brett Hillhouse (World Wide Systems Executive at IBM, USA), Robert Baillargeon (Vice President Sodius, Frankreich) und Gudrun Neumann (SGS-TÜV Saar). Den Abschlussvortrag hält in diesem Jahr die Digital-Therapeutin Anitra Eggler. Sie berichtet über „E-Mail-Wahnsinn, Sinnlos-Surf-Syndrom, Meeting-Malaria & Präsentations-Pest“ und leitet so über zum exklusiven Abendprogramm im Hirsvogelsaal des Nürnberger Tucherschlosses. Damit bietet das Technologie Forum den Teilnehmern nicht nur Wissens- und Know-how-Transfer, sondern auch ausreichend Platz für Networking.

Das Technologieforum ist eine Veranstaltung des Erlanger Beratungshauses Method Park. Die Konferenz wendet sich an Qualitätsmanager, Assessoren sowie Führungskräfte der IT-Branche und strategische Entscheider aus Unternehmen, deren Produkte ohne Software nicht mehr denkbar sind und allerhöchste Sicherheitsanforderungen erfüllen müssen – wie etwa im regulierten Umfeld der Medizintechnik oder der Automobilindustrie.