26311.jpg

AAT Aston GmbH

Insbesondere wenn Platinen im Anschluss lackiert werden, ist die Kompatibilität zwischen dem Schutzlack und den Rückständen ein sehr wichtiges Thema.

Mit dem B-52-Cret-Kit von AAT Aston können unterschiedlichste Tests nach den IPC-Richtlinien durchgeführt werden. Zum einen ist es möglich, Rückstände auf ionische Verunreinigungen zu prüfen und zum weiteren ist ein Test des Oberflächenisolationswiderstands (SIR-Test) möglich. Der SIR-Test dient zum Ermitteln von elektrischen Kriechströmen, Metallmigration und Korrosion. Außerdem ermöglicht das Kit die Überprüfung der Haftbarkeit vom Lötstopplack. Die Platine ist in den Legierungen Immersion Silver, ENIG und HASL erhältlich. Das Testkit umfasst das SIR-Test-Board, den Ionen-Chromatography-Test-Coupon, die Testplatine für die Lötstopplackhaftung sowie SIR-Test-Mini-Coupons.